Flächenverbrauch

Warum die Grünen dem Haushalt 2020 nicht zustimmen konnten …

Rede unserer Fraktionsvorsitzenden zum Haushalt 2020:

„Die Fraktion Bündnis90/Die Grünen im Rat der Stadt Mechernich stimmt dem vorlegten Haushaltsentwurf zu.
So könnte es klingen wenn, tja wenn…
…ein kommunaler Haushalt nicht immer auch eine Art Fahrplan wäre.
Wer ihn lesen kann, der weiß, wo es hingehen soll…

Weiterlesen »

Artikel zum Haushalt 2018 – Blickpunkt vom 23.03.2018

„Lediglich die Grüne Nathalie Konias leitete die Ablehnung des Etats durch insgesamt drei Stimmen mit den Worten ein: „Dieser Etat ist solide bis phantasielos“. Sie hätte sich eine andere Immobilienpolitik mit weniger Flächenverbrauch und mehr Bestandspflege und Leerstandsmanagement gewünscht. Mit der SPD sei sie bereit, in Mechernich eine „Gesellschaft für Sozialen Wohnungsbau“ zu gründen.“

Weiterlesen »

Planerisches Muss oder Naturschändung? – Kölnische Rundschau vom 24.06.2009

„Die Grünen sind natürlich dagegen. Das waren wir schon immer, sagte Peter von Wilcken.

Er stellte eine provokante Frage: Welcher Schaden entsteht, wenn der Ostring nicht gebaut wird? Eine Antwort darauf gab es am Abend nicht.
Darüber hinaus kritisierte von Wilcken die fehlende Planungsvision. In Mechernich werde immer nur an den Tag gedacht und nicht darüber hinaus.
Als Ästhet sagte von Wilcken: Wie diese Landschaft durch die Straße zerrissen wird, tut mir im Auge weh.“

Weiterlesen »